Kleine Forscher – keine Limits: Der Müll

 

WIR FORSCHTEN ZUM THEMA MÜLL

Überall gibt es jede Menge Müll.

 

Müll ist aber nicht gleich Müll, man muss beim Trennen von Müll schon ganz genau schauen. Das haben wir auf dem Wertstoffhof gelernt.  Es gibt ja schon ganz viele unterschiedliche Tonnen.

 

 

 

Wer alles richtig trennen kann darf sich dann auch „Müllprofi“ nennen. Durch einen entsprechenden Ausweis, weiß auch jeder „wer richtig trennen kann“.

 

 

Aber Müll kann nicht nur getrennt und entsorgt werden. Man kann aus sogenanntem Müll auch noch ganz tolle Sachen machen.

 

Wir haben aus Tetra Paks  Windlichter gebastelt. Es ist ganz einfach nachzumachen. Du brauchst:

Tetra Pak

Acrylfarbe zum bemalen

1 Teelicht

 

 

Brief ans MOBIKU

Das Mobiku ist bekannt für Sport, Spiel und Spaß. Es waren kleine und große Kinder da. Die Mobikubetreuer  waren alle sehr nett. Es gibt viele Spielsachen. Am Donnerstag haben wir Schneemänner aus leeren Milchtüten gebastelt. Am Freitag haben wir ein Lagerfeuer in der Grillschale vom Mobiku gemacht und Marshmallows und Bratwurst gegrillt.Und jetzt kommen noch die Spielmöglichkeiten. Man könnte einen Rollerfürerschein machen. Man konnte  Freesbee  spielen, Karten und Diabolo und noch vieles mehr. Wir haben ein Basketballspiel gespielt Erwachsene gegen Kinder und  ein Hockeyspiel.

 

Diese Projekt wird gefördert von