Kleine Forscher – keine Limits: Wald und Bäume

 

WIR FORSCHTEN ZUM THEMA WALD UND BÄUME:

 

Im Wald kann man ganz viele Geräusche hören. Viele Tiere sind hier zu Hause.

Ganz viele Menschen gehen im Wald spazieren um sich zu erholen. Aber der Wald dient nicht nur als Erholungsraum. Der Wald ist auch Klimaanlage und Staubsauger. Der Wald saugt das Wasser aus dem Boden, dass die Blätter ausschwitzen. Man nennt den Wald auch die grüne Lunge, jährlich erzeugt er 25 – 38 Millionen Tonnen Sauerstoff. Allein Deutschland hat etwa 30 Milliarden Bäume. Der Wald beliefert uns mit dem Rohstoff Holz und ist in vielen Gebieten eine Lebensversicherung gegen Lawinen. Wir haben uns die unterschiedlichen Bäume angesehen. Laubbäume und Nadelbäume. Kennt ihr je 3 Laubbäume und 3 Nadelbäume mit Namen? Schaut mal in einen Wald in eurer Nähe welche Bäume ihr dort findet. Und natürlich sind wir auch auf Bäume geklettert oder haben uns zwischen ihnen versteckt. Wisst ihr wie lange so ein Baum wachsen muss, damit man so toll auf ihm klettern kann wie auf unseren Bildern hier? Na, ratet mal! Mindestens 30 Jahre!

 

 

GEDICHT ÜBER UNSEREN WALD

Im Wald gibt’s viele Dinge

Und um die Bäume Ringe

Käfer, die fleißig krabbeln

Und Blätter, die gerne wabbeln

Vögel, die gemeinsam singen

Und Äste, die geheimnisvoll klingen

 

Diese Projekt wird gefördert von